Renovierung eines Miethauses in Borken

 

Die Firma Rudolf Terhörne renoviert aktuell in Borken Willbecke das Mehrfamilienhaus Brinkstraße 10 - 12 zusammen mit einer Eigentümergemeinschaft.

Auf dieser Seite möchten wir Sie über die aktuellen Arbeiten an diesem Objekt informieren und die Firmen, mit denen wir in diesem Zusammenhang zusammenarbeiten, vorstellen.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen möglichst viel Bildmaterial zur Verfügung stellen, um Ihnen unsere Arbeit möglichst transparent und nachvollziehbar zu präsentieren. Sie können somit die Renovierung des Hauses quasi live mitverfolgen.

 

Wenn sie Fragen stellen, Anregungen oder andere Kommentare hinterlassen wollen, nutzen sie hierzu bitte die Kommentarfunktion am Ende dieser Seite oder unsere Kontakt-Seite, sofern sie dies nicht öffentlich tun wollen.

Platz schaffen!

 

zunächst einmal mussten wir für die weiteren Sanierungsmaßnahmen, in erster Linie im Dachgeschoss, Platz schaffen. Dazu mussten also erstmal die alten Schornsteine und diverse umzäunte Bereiche auf dem Dachboden weichen.

Als das erledigt war, konnten wir schon einmal einen Teil der Materialien zurecht legen.

 

Dem Bild links kann man auch entnehmen, dass unser Objekt eine sehr zentrale Lage aufweist.

 

Alle Bilder auf dieser Seite können sie durch anklicken vergrößern, um sie sich genauer ansehen zu können.

energetische Sanierungsmaßnahmen

Das Dachgeschoss unseres Mehrfamilienhauses haben wir mit  Rockwool Klemmrock Steinwolle wärmegedämmt.

Die besonderen Vorteile dieses Dämmstoffes liegen neben seinem hohen Dämmwert darin, dass er einen Großteil der Trittgeräusche absorbiert, nichtbrennbar ist und einen Schmelzpunkt von mehr als 1000 Grad Celsius hat, also in erheblichem Maße zum Brandschutz beiträgt.

Hierzu wurde eine Konstruktion aus Holzbalken und Stahlträgen so verlegt, dass die Rockwool Klemmrock Rollen optimal in die Zwischenräume passten und zur Stabilisierung der Dachkonstruktion durch die Tischlerei Thesing neue Mittelpfetten eingezogen.

 

Sehen Sie sich hier mehr Bilder an. Diese können Sie durch anklicken vergrößern:

Auch die Fensteranlage des Treppenhauses und die Haustür wurden durch energetisch vorteilhafte neue Kunststofffenster mit einem U-Wert von nur 1,1 W/m2K ersetzt. Der U-Wert ist der Wärmedurchgangskoeffizient, welcher ähnlich wie der Lamda Wert ein Maß für die Wärmeleitfähigkeit ist. Je niedriger der U-Wert, desto besser dämmt ein Element.

 

Auch ein neues Gas-Brennwert-Zentralheizungssystem wird an unserem Objekt installiert und von außen wird ein schützender Außenanstrich aufgebracht.

Dämmung des zweischaligen Mauerwerks

 

Des Weiteren wird das zweischalige Mauerwerk des Hauses mit Neopixels-Verbunddämmstoff wärmegedämmt. Dieser Dämmstoff besteht aus zwei Komponenten: den Neopixels-Polystyrol Kügelchen, welche durch ihren Graphit Anteil rund 20% besser dämmen als normales Styropor, und dem pH-neutralen Kleber Neofixx, welcher die Neopixels stabil miteinander verklebt und somit verhindert, dass diese sich setzen. Der Neopixels-Verbunddämmstoff hat einen Lambda-Wert von 0,035 W/mK. Der Lambda-Wert gibt die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes an. Das Ziel einer Dämmung ist eine möglichst geringe Wärmeleitfähigkeit und somit ein geringer Lambda- Wert.

Um zu veraunschaulichen, dass die durch das Einblasdämmsystem in die Hohlschicht eingebrachten Neopixels durch den Neofixx Kleber stabil miteinander verbunden sind, haben wir einen Stein entfernt. Dadurch wird sichtbar, dass sie so stabil wie eine Dämmstoffplatte miteinander verbunden sind, dabei jedoch eine perfekte Formausfüllung bieten, sodass das volle Dämmpotential der Hohlschicht ausgeschöpft werden kann.

Erneuerung des Daches

 

Das in die Jahre gekommene Dach unseres Miethauses wird durch die Firma Hayk und Keppelhoff erneuert. Auch haben wir Dachaufbauten in das Dach integriert, da das gesamte Dachgeschoss ausgebaut werden soll. Diese wurden, wie auf den folgenden Bildern zu sehen, von der Tischlerei Thesing gefertigt und durch uns, noch bevor sie montiert wurden, mittels Einblasdämmsystem mit Rockwool-Fillrock Granulat wärmegedämmt.

Installation eines neuen Heizungssystems und neuen Sanitäranlagen

Das Haus erhält ein neues Gas-Brennwert Zentralheizungssystem. Dieses wird durch die Firma Heiner Albers installiert, welche auch unsere neuen Sanitäranlagen installiert.

Ausbau des Dachgeschosses

Einbau der neuen Fenster und Innenausbau

Ausbau der Dachterasse

Unsere Partner bei diesem Bauvorhaben:

Hier können Sie öffentlich Fragen stellen, Kommentare und Anregungen posten:

 

Bitte haben Sie Verständniss dafür, dass wir Ihre Kommentare nicht in Echtzeit veröffentlichen können, um unpassende Kommentare vor dem Veröffentlichen herausfiltern zu können.

Wenn Sie ihre Frage nicht öffentlich stellen wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter Kontakt.

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Anrufen

E-Mail